Gemeinschaftspraxis

Neef & Schütz

Praxis und Team

Team

Drei spezialisierte Fachärzte bilden das Team der Gemeinschaftspraxis Neef & Schütz. Mit Kompetenzen in den Bereichen der Allgemein- und Inneren Medizin, Notfallmedizin und Störfelddiagnostik sowie Naturheilverfahren und insbesondere der Akupunktur können wir Ihnen als Patienten ein umfassendes Untersuchungs-, Behandlungs- und Beratungsspektrum bieten.

Als Amtliche Gelbfieberimpfstelle beraten wir Sie innerhalb der Cert. Reisemedizin ausführlich. Viele Untersuchungen und Behandlungen sind direkt bei uns in der Praxis möglich. Sprechen Sie uns an.

Neef
Matthias Neef

Facharzt für Innere Medizin

  • Notfallmedizin
  • Amtl. Gelbfieberimpfstelle
  • Cert. Reisemedizin
Ilke
Silke Schütz

Fachärztin für Innere Medizin

  • Akupunktur
  • Cert. Reisemedizin
Dr
Dr. med. Gerhard Riehl (angestellter Arzt)

Facharzt für Allgemeinmedizin

  • Störfelddiagnostik
  • Naturheilverfahren
  • Akupunktur
  • Cert. Reisemedizin
5
Carola Spies

Medizinische Fachangestellte

  • Praxismanagerin
  • EVA (Entlastende Versorgungsassistentin)
Sprechzeiten

Unsere Regelsprechzeiten:

Vormittags-Sprechstunde: Mo. bis Fr.: 8:00 – 13:00 Uhr
Nachmittags-Sprechstunde: Mo.: 14:30 – 17:30 Uhr, Di. + Do.: 15:30 – 18:30 Uhr
Freitags: nach Vereinbarung

Zur Verminderung Ihrer Wartezeiten und zur Verbesserung des Ablaufes bitten wir um Terminabsprache telefonisch oder an unserer Anmeldung. Zur besseren Planung der vermittelbaren Termine bitten wir Sie, auch jede weitere Person, die Sie zur Mitbehandlung mitbringen, anzumelden.

In medizinisch dringenden Fällen können Sie selbstverständlich auch von der vorgezogenen Behandlung als „medizinischer Notfall“ Gebrauch machen. Wir bitten jedoch im Interesse des Terminsystems und der anderen Patienten um Verständnis, dass wir dann nur vordringliche Probleme besprechen können, da wir wartenden Patienten nur in medizinisch dringlichen Fällen Verzögerungen zumuten möchten.

Hausbesuche werden regelmäßig durchgeführt, sofern aus gesundheitlichen Gründen der Besuch der Praxis nicht zumutbar ist. In 2-wöchigen Abständen führen wir regelmäßige Visiten im Altenheim Höhewäldchen durch. Einzelne Patienten werden auch in den Seniorenheimen Haus Sonne und Haus an der Weiss betreut.

Die Nachtbereitschaft  und die Wochenendbereitschaft wird inzwischen generell vom hausärztlichen Notfalldienst übernommen, an dem wir im Wechsel mit anderen Kollegen beteiligt sind. Sie erreichen den diensthabenden hausärztlichen Notfalldienst in der hausärztlichen Notfallpraxis des Marienkrankenhauses. Bei der Erforderniss von Hausbesuchen erreichen Sie die Vermittlung eines Hausbesuches über die Tel.Nr.: 116 117 . Es meldet sich eine zentrale Vermittlungsstelle, die Sie an den zuständigen Sitzdienst oder Ihr Anliegen an den Besuchs- und Fahrdienst vermittelt.
Der Rettungsdienst für lebensbedrohliche Sofortmaßnahmen sowie Transporte zum Krankenhaus bleibt erreichbar über die 112.

Internistische Versorgung

An apparativen Diagnostikmöglichkeiten verfügen wir über
1. EKG
2. Langzeit-EKG
3. Belastungs EKG
4. LZ Blutdruckmessung (in Zusammenarbeit mit einer anderen Praxis)
5. Sonographie von Bauchorganen, Schilddrüse, Weichteilen u. Lymphknoten, Venen u. Arterien mit CW-Doppler Möglichkeit
6. Spirometrische Lungenfunktionsdiagnostik
7. Urinuntersuchung

An apparativ therapeutischen Techniken bieten wir TENS-Behandlung und LL-Lasertherapie an.

Für Laboruntersuchungen sind wir einer großen Laborgemeinschaft angeschlossen, für Spezialuntersuchungen kann Untersuchungsmaterial an zusätztliche Speziallabors verschickt werden. Um eine Bearbeitung der Blutuntersuchung noch am gleichen Tag zu gewährleisten, finden Blutentnahmen möglichst zwischen 7 Uhr und 8.00 Uhr statt. Wir bitten, zur Blutentnahme einen Termin zu vereinbaren. Die Ergebnisse aller Routineuntersuchungen können wir bereits am Folgetag bereitstellen, in dringenden Fällen bereits am Nachmittag des gleichen Tages. Sonderuntersuchungen wie z.B.  Tumormarker oder andere spezielle Laborparameter  brauchen bis zur Vorlage des Ergebnisses ca. 1 Woche.

Für Urinuntersuchungen bitten wir Sie einen Becher Morgenurin mit Ihrem Namen zu versehen und bis 9.30 Uhr bei uns abzugeben. Wundversorgungen und Verbände werden im Rahmen der Grundversorgung in unserer Praxis durchgeführt.

Vorsorgeleistungen

Check ab 35
Die von allen Gesundheitsstellen empfohlene kreislaufbezogene Gesundheitsuntersuchung führen wir zu jeder Zeit nach Terminabsprache durch. Die Krebsvorsorgeuntersuchung für Männer kann ab 45 Jahren gleichzeitig mit dem Check ab 35 durchgeführt werden.
Für Jugenduntersuchungen oder Gutachten bitten wir wegen der hierfür erforderlichen Mehrzeit, die Art der gewünschten Untersuchung bei der Anmeldung anzugeben.
Herr Matthias Neef und Frau Silke Schütz führen nach entsprechender Ausbildung die Hautscreening-Untersuchung für Versicherte ab 35 Jahren durch. Es bietet sich die gleichzeitige Durchführung mit dem Check ab 35 an.

DMPs
Wir nehmen an den Krankenkassenbetreuungsprogrammen (DMP) teil für Diabetes mellitus Typ I u.II, koronare Herzkrankheit, Asthma/COPD.

Naturheilverfahren

Das vollständige breite Spektrum der Naturheilverfahren entnehmen Sie bitte einem gesonderten Informationsblatt oder fragen Sie bitte gezielt nach. Ein Schwerpunkt in der Gruppe der Naturheilverfahren ist die Akupunktur, eingebettet in andere Verfahren der traditionellen chinesischen Medizin sowie Störfeld-Erkennung und –therapie.  Ferner gehören die Kneippsche Ordnungstherapie, Phytotherapie, Immunmodulierende Verfahren, Stärkungsmaßnahmen bei Erschöpfungszuständen, orthomolekulare Therapie sowie Beratungen zu verschiedenen Entspannungsverfahren zu unserem Spektrum. Zur Verträglichkeitstestung von Medikamenten, Allergenen und Lebensmitteln bieten wir die Austestung durch Kinesiologie und Nogier-Reflex an.

Schmerztherapie

In der Schmerztherapie erfolgt neben der klassischen schulmedizinischen Behandlung die Neuraltherapie, Elemente der manuellen Therapie (Chirotherapie), Anleitung zu Dehnungs- und Bewegungstherapien, Procain-Basen-Infusionen sowie die Akupunktur.

Rheumatologie,Allergie

Bei rheumatologischen und allergischen Leiden bieten wir in Ergänzung oder als Alternative zu klassischen Therapien naturheilkundliche Maßnahmen an wie Eigenblutbehandlung, Darmflorasanierung, Störfeldtherapie, Akupunktur, Reiztherapie, Lasertherapie. Bei Arthroseerkrankungen führen wir auch intraartikuläre Injektionen (Spritzen in das Gelenk, mit verschiedenen Substanzen –auch mit Hyaluronsäure [„künstlicher Gelenkschmiere“] durch.

Palliativmedizinische Betreuung

Im Endstadium von Erkrankungen (z.b Krebs) bieten wir Ihnen in Zusammenarbeit mit den Pflegediensten und Schmerztherapeuten eine umfassende Betreuung an, die es Ihnen ermöglicht, lange in Ihrer gewohnten Umgebung  zu bleiben u. weitgehend frei von Schmerzen u. symptomarm zu bleiben. Nach entsprechender Weiterbildung nehmen wir auch an der integrierten Versorgung der Krankenkassen zur Palliativbetreuung teil. Bestandteil dieser Versorgung ist die Vernetzung und Zusammenarbeit mit Schmerztherapeuten.
Selbstverständlich führen wir die Betreuung auch in den nahegelegenen Pflegeheimen durch.

 

Reisemedizinische Beratung

Nach spezifischer zertifizierter Weiterbildung in tropenmedizinischen und reisemedizinischen Belangen sind wir Vertragspartner des „Zentrums für Reisemedizin in Düsseldorf“ und Mitglied der reisemedizinischen Beratungsgruppe „Travelmed“. Dadurch stehen uns zeitnah aktuelle und durch kompetente Tropenmediziner autorisierte Daten über Epidemien und Gesundheitsrisiken aller Reiseländer zur Verfügung. Außer den üblichen Reiseimpfungen können Sie bei uns auch spezifische Beratungen zu Reiserisiken einschließlich der Ausgabe aktuellen Informationsmaterials erhalten werden. Vom Landesministerium für Gesundheit und Familie sind wir aufgrund dieser Weiterbildung auch zur Gelbfieberimpfung ermächtigt worden und werden als amtliche Gelbfieberimpfstelle geführt.

Individuelle Gesundheitsleistungen (IGEL):

Weitere Sonderuntersuchungen wie z.B. Blutgruppenbestimmung, HIV-Untersuchung (AIDS-Virus) sind bei uns durchführbar, müssen jedoch selbst bezahlt werden. Bezüglich weiterer IGEL-Leistungen sprechen Sie uns bitte an. Wir informieren Sie gerne. Bei in der Praxis durchgeführter Infusionstherapie gegen Durchblutungsstörungen oder bei Stärkungsinfusionen müssen Sie mit einer Liegedauer von ca. 1 Stunde rechnen.

Direktkontakt

Rathausstraße 11
57234 Wilnsdorf

Telefon: 02739/3053